Gemeinde Beverungen

Seitenbereiche

Volltextsuche

Gewerbegebiet "Osterfeld"

Land unterstützt Breitbandversorgung des Gewerbegebietes "Osterfeld" in Beverungen

Das Land Nordrhein-Westfalen fördert mit Mitteln des Regionalen Wirtschaftsförderprogramms NRW den nachhaltigen Breitbandausbau auf der Basis der Glasfasertechnologie im Gewerbegebiet „Osterfeld“. Insgesamt profitieren davon ca. Unternehmen, sie sollen nach Abschluss der Maßnahme zuverlässig mit Bandbreiten von mindestens 100 Mbit/s versorgt werden.

Der Zuwendungsbescheid für den Ausbau wurde bereits durch die Bezirksregierung Detmold erteilt und beläuft sich auf 36.105,60 €.

Neben der Förderung des Landes NRW beteiligen sich die beiden Kommunen mit Eigenmitteln in Höhe von rd. 9.000,00 Euro als Kofinanzierung. Der gesamte Ausbau beläuft sich somit auf einen Gesamtkostenrahmen von rd. 45.100,00 Euro. Der Ausbau wird auf der Basis von Glasfasertechnologie erfolgen. Die Verlegung der Glasfaser erfolgt bis zu den Gebäuden.

In Kürze wird die Breitbandverkabelung des geförderten Gewerbegebietes im Rahmen eines formellen europaweiten Verfahrens ausgeschrieben. Die Vergabe der Ausbauleistungen an einen Netzbetreiber ist für das Jahr 2017 vorgesehen. Die Umsetzung der Ausbauarbeiten erfolgt bis Ende 2019.


Federführend wird dieses Verfahren durch die Gesellschaft für Wirtschaftsförderung koordiniert, um so eine einheitliche Umsetzung innerhalb des Kreises erzielen zu können.

Weitere Informationen zum Thema Breitbandversorgung im Kreis Höxter: